PHILOSOPHIE


Willkommen Zuhause. Wir verbinden, was uns wichtig ist: Restaurant und Zunfthaus, hauseigene Spezialitäten, Kunst- und Kulturbühne. Dafür knüpfen wir an die 700-jährige Historie des Hauses an und beseelen seine Zimmer jeden Tag aufs Neue mit unseren Geschichten rund um Speisen, Getränke und Kultur. Bei uns kommen Menschen zusammen - für Familienfeste oder Firmenveranstaltungen, unter Freunden und bei Kulturanlässen. Der Weisse Wind ist ein Ort gesellschaftlichen Lebens und wir pflegen seine Tradition aktiv. Damit führen wir in der Zürcher Altstadt ein Stück Kultur in die Zukunft.


TEAM

 


Kurt Schempp VR-Präsident, Inhaber

Kurt Schempp VR-Präsident, Inhaber

Dem Zürcher liegt der Weisse Wind als geselliger Ort, Ruhepol und Kulturplatz am Herzen. Dessen Tradition möchte er ehrlich fortschreiben. Gästen den Mitarbeitenden und dem 700-jährigen Haus etwas gutes tun sind seine Passion. Kurt Schempp entwickelt und realisiert mit seiner feuerzeichen GmbH in der ganzen Schweiz Restaurant- und Hotelkonzepte.

Feuerzeichen
Evelyne Meyer stv. Geschäftsführerin

Evelyne Meyer stv. Geschäftsführerin

Sie liebt es wenn sie in der Berufswelt ihre Leidenschaft ausleben kann. Kultur, gutes Essen und ein Haus das Geschichten zu erzählen hat, hier im Weissen Wind kann sie sich entfalten.

Samuel Knill Geschäftsführer

Samuel Knill Geschäftsführer

Wenn der Weisse Wind brummt ist Samuel Knill der Ruhepool. Er liebt seine Gastgeberrolle und beseelt den Weissen Wind mit seiner umsichtigen Art. Er hat alle Positionen in der Gastronomie von Picke auf gelernt und teilt sein wertvolles Wissen mit unserm internationalem Team.


Kinga Makausz Inhaberin

Kinga Makausz Inhaberin

Der Weisse Wind ist wohl der kleinste Betrieb mit einem eigenen Case Management. Kinga Makausz spricht mehrere Sprachen, ist reiseverrückt und «fasziniert von Menschen in all ihren Facetten». Ihr Herz schlägt für Andalusien. Als Case Managerin arbeitet sie bei der Stadt Zürich. Kinga Makausz und Kurt Schempp sind seit vielen Jahren verheiratet.

Silvio Hennig Küchenchef

Silvio Hennig Küchenchef

Zu den herzhaften Gerichten, für die der Weisse Wind geliebt ist, entwickelt er saisonale und vegetarische Speisen. Seine neue Spezialität: Saucen. In ihre Zubereitung lässt er 21 Jahre Berufserfahrung einfliessen. Er hat von Usedom an der deutschen Ostseeküste bis nach St. Moritz in den Schweizer Bergen Erfahrung gesammelt, bevor er in Zürich sesshaft wurde. «Ich liebe das Gärtnern und Action bei Techno-Musik», sagt Hennig. Ein natürlicher Beat für guten Appetit!



KUNST IM HAUS

 

Unser Weisser Wind soll eine Bühne sein.
Auf ihr hat, neben Essen, Kultur und Geselligkeit, auch die Kunst einen Platz. Nina Staehli und Massimo Milano stehen am Anfang unserer Reihe von Kooperationen mit Künstlerinnen und Künstlern, die unser Zunfthaus bereichern werden. Inspiration und kreatives Schaffen leben vom Austausch – wir sind offen dafür.

Nina Staehli hat zwei Skulpturen geschaffen. Eine steht im Gastraum; die zweite im 1. Stock im historischen Seelenfenster der Weggenstube. Die von Staehli gestaltete Figur in Form eines Hundes nimmt Bezug auf unser Wappentier und soll den Weissen Wind symbolisch neu beseelen.

Massimo Milano tritt als moderner Barde in Erscheinung. Er singt nicht, er zeichnet Episoden aus dem Weissen Wind. Zwei Bilder hängen im Gastraum. Sie nehmen Bezug auf Meilensteine in der Geschichte des Hauses: als Jagdhaus und als Kulturbühne. Weitere Bilder werden nach und nach folgen und das Haus schmücken. Dazu gestaltet er die saisonalen Postkarten für unsere Tische.



PARTNER



































HISTORIE








KONTAKTFORMULAR




 
  
Error

 


Bitte reservieren Sie Ihren Tisch für das Restaurant und Zufthaus unter dem Menüpunkt «Tischreservation»
mit Klick auf «Hier reservieren».